Herzlich Willkommen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Besucher unserer Homepage,

Aktuelles: (Stand 08.04.2022)

nun stehen unmittelbar die Osterferien an und eine Phase, die durch viele Unsicherheiten aufgrund von Corona gekennzeichnet war und den Schulbetrieb doch erheblich beeinträchtigt hat, nähert sich hoffentlich dem Ende. Ich wünsche allen Schüler*innen und ihren Eltern, den Lehrkräften und allen Personen, die an unserer Schule arbeiten, eine erholsame Ferienzeit und damit auch die Gelegenheit, Energie für den Endspurt des Schuljahres zu tanken.

Der Krieg in der Ukraine hat auch für unsere Schule unmittelbare Konsequenzen. Wir rechnen mit der Aufnahme von geflüchteten Kindern nach den Osterferien. Bisher sind uns keine Zahlen hierzu angekündigt worden. Gerne bitten wir auch unsere Elternschaft um Unterstützung: Sollten Sie russisch oder sogar ukrainisch sprechen oder uns in anderer Weise unterstützen können, freuen wir uns über eine Rückmeldung.

Das Bild oben ist im Rahmen eines „Friedensprojektes“ anlässlich des Ukraine-Krieges auf unserem Schulhof entstanden.

Regelungen zum Infektionsschutz

mit dem 25.04.2022 ist die Pflicht für das Tragen einer Maske für Schüler*innen in den Schulgebäuden entfallen. Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen bitten wir ausdrücklich darum, die Maske weiter freiwillig zu tragen. Hiermit können wir alle einen effektiven Infektionsschutz leisten, der uns und unsere Familien schützt.

Ab dem 25.04.2022 entfällt auch die Verpflichtung zu den Selbsttests der Schüler*innen. Die Anwendung der Quarantäneregelungen gilt weiterhin, wobei eine Verkürzung angekündigt, den Schulen aber noch nicht offiziell mitgeteilt wurde.

Bei weiteren Fragen zu den Quarantäneregelungen wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt 0201/8888 999.

Elternsprechtag

Der geplante und im Logbuch angekündigte Elternsprechtag wird vom 29.04.2022 auf den 06.05.2022 verschoben. Der Elternsprechtag soll aufgrund der weiterhin hohen Inzidenzen in der Regel telefonisch stattfinden. So können auch Infizierte oder in Quarantäne befindliche Eltern eine Beratung erhalten. Es ist aber auch möglich, bei dringendem Beratungsbedarf einen Termin für ein Gespräch in der Schule zu vereinbaren. Die Elternbriefe mit den näheren Informationen werden nach den Ferien an die Schüler*innen ausgeteilt.

Anmeldungen zum Schuljahr 2021/22

Die Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen haben am 17. – 19.02.2022 stattgefunden. Die Aufnahmebescheide der aufnehmenden Schulen werden ab dem 23.03.2022 versendet.

Wegen der aktuellen Corona-Regeln (3G-Regel beim Betreten des Schulgebäudes) sind Anmeldungen nur nach telefonischer Terminvereinbarung unter 0201/66 26 34 möglich.

Teilnahme an schulischen Veranstaltungen

An Veranstaltungen in der Schule dürfen nur Personen, die einen negativen Testnachweis (nicht älter als 48 Stunden) oder einen vollständigen Impfnachweis (Impfzertifikat) oder einen Nachweis als erkrankt und genesen vorlegen (3-G-Regel).

Ergebnisse der Schüler- und Elternbefragung zum Distanzunterricht

Wir möchten uns an dieser Stelle für die rege Beteiligung an der Schüler- und Elternbefragung zum Distanzunterricht bedanken. Die sehr offenen, teilweise auch kritischen Rückmeldungen helfen uns, an diesem Themenfeld weiter zu arbeiten. Dies gilt nicht nur für den Distanzunterricht im Speziellen, sondern auch für die Unterstützung von Lernprozessen, die Kommunikation zwischen der Schule und Eltern/Schüler*innen oder die Vergleichbarkeit von Unterrichtsmethoden. Hieran sollen auch wie in der Vergangenheit Eltern- und Schülervertreter*innen beteiligt werden. Über die Form des Austausches und Termine werden wir frühzeitig informieren.

Wer Interesse an den vollständigen Ergebnissen der Befragungen hat, kann sich an die Schule wenden und erhält dann die entsprechenden Daten per Mail.

Informationen über die Realschule

Hier finden Sie eine kurze Information zu den Anforderungen der Realschule:

Mit freundlichen Grüßen

Ihr/Euer