Herzlich Willkommen

Laub im Herbst: so vielfältig wie unsere Schulgemeinschaft!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Besucher unserer Homepage,

Aktuelles: (Stand 23.08.2022)

Das Schuljahr 2022/2023 ist gestartet und ich möchte Sie und euch allen auch an dieser Stelle herzlich begrüßen. Ich wünsche uns allen ein erfolgreiches Schuljahr. Dies gilt in besonderem Maße für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 und die Seiteneinsteiger*innen, denn sie müssen sich an eine neue Schule mit neuen Lehrer*innen und neuen Regeln gewöhnen.

Die zuletzt hier veröffentlichen Hinweise und Informationen sind weiter aktuell und am Ende dieses Textes zu finden. Darüber hinaus gibt es noch ein paar Dinge, die ich mitteilen möchte:

Personalsituation: Wir begrüßen Frau Aydin als neue Kollegin. Zurück aus verschiedenen Beurlaubungen sind Frau Bollen, Frau Et Touil und Herr Möller. Verlassen haben uns Frau Ruhnow (Ruhestand), Frau Hammann (Wechsel nach RP) und Herr Kehlert (Wechsel zu anderer RS). Verlassen wird uns zum 31.08. Frau van Straalen (Wechsel nach BAY). Wir wünschen den Kolleg*innen alles Gute für die Zukunft.

Unterrichtsbetrieb: Wegen der Witterungsbedingungen und vor allem wegen fehlender Vorhänge in zahlreichen Klassenräumen kann es in den nächsten Tagen erneut Kurzstunden geben oder einen Ausfall von Randstunden im Mittagsbereich. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf der Homepage (Vertretungsplan) über die Unterrichtszeiten Ihrer Kinder. Uns ist bewusst, dass diese Maßnahmen sehr unbefriedigend sind und Sie, liebe Eltern, vor große Herausforderungen bei der Betreuung Ihrer Kinder stellen. Aber bei Temperatur oberhalb von 30° C ist Unterricht nicht mehr möglich und zumutbar.

Mitwirkungsgremien: In dieser und der nächsten Woche finden die Klassenpflegschaften, die Schulpflegschaft sowie die Schulkonferenz statt. Ich möchte Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte bitten, an den Konferenzen teilzunehmen und sich einzubringen. Diese Veranstaltungen sind wichtige Informationsquellen und bieten die Möglichkeit zur Mitgestaltung des Schullebens.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Rakers

 

Hinweise zum Schulstart zum Umgang mit dem Coronavirus

Das Schulministerium hat am 28.07.22 mitgeteilt, wie der Schulstart unter den aktuellen Pandemiebedingungen erfolgen soll:

Masken: Es wird empfohlen, während des Unterrichts und in den Schulgebäuden Masken zu tragen. Eine Maskenpflicht besteht nicht.

Tests: Die Schüler*innen erhalten am ersten Schultag die Gelegenheit, sich freiwillig selbst zu testen. Zudem sollen alle Schüler*innen 5 Tests pro Monat für eine Testung zu Hause erhalten, mit denen sie bei auftretenden Krankheitssymptomen einen Selbsttest vor dem Schulbesuch durchführen können.

Treten bei Schüler*innen leichte Krankheitssymptome auf, können sie nach einem negativen Selbsttest trotzdem die Schule besuchen. Die Eltern/Erziehungsberechtigten müssen aber formlos bestätigen, dass der zu Hause durchgeführte Test negativ war.

Bei deutlichen Krankheitssymptomen sollte grundsätzlich getestet werden und die Schüler*innen sollten bis zu einer Genesung zu Hause bleiben.

Liegt keine entsprechende Bestätigung vor oder verschlechtern sich Krankheitssymptome offensichtlich, erfolgt eine anlassbezogene Testung in der Schule.

Isolation: Positive Selbsttests müssen wie bisher durch einen Bürgertest/PCR-Test kontrolliert werden. Liegt hier auch ein positives Testergebnis vor, gilt wie bisher eine Verpflichtung zur Isolation für 10 Tage. Nach 5 Tagen besteht die Möglichkeit sich durch einen Bürgertest (Test im Testzentrum) frei zu testen, dann ist ein Schulbesuch wieder möglich. Eine Freitestung mit einem Selbsttest ist nicht möglich.

Schulbücher (Eigenanteil)

Der Eigenanteil für die Schulbücher liegt bei 34 €. Dieser Betrag und das Geld für das Logbuch (Preiserhöhung, jetzt 6 €), Papiergeld (13 €) und der Elterngroschen (2 € je Familie) werden ab sofort eingesammelt.

Familien, die Empfänger von Arbeitslosengeld II, Leistungen des Asylbewerbergesetzes oder Empfänger von Hilfen zum Lebensunterhalt sind, sind vom Eigenanteil für Schulbücher befreit. Sie müssen aber einen Antrag auf Übernahme des Eigenanteils durch die jeweiligen Ämter stellen. Dieser Antrag wird in der Schule ausgeteilt und muss auch dort wieder abgegeben werden. Die Kosten für das Logbuch und das Papiergeld müssen trotzdem gezahlt werden.

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2022/23

Die Schulkonferenz hat für das kommende Schuljahr folgende bewegliche Ferientage festgelegt:

20.02.2023 (Rosenmontag, Brauchtumstag)

21.02.2023 (Tag nach Rosenmontag)

19.05.2023 (Freitag nach Christi Himmelfahrt)

Friedenssymbol im Rahmen eines Ukraine-Projektes auf dem Schulhof

Informationen über die Realschule

Hier finden Sie eine kurze Information zu den Anforderungen der Realschule:

Aktuelle Termine

29. Nov bis 2. Dez
Jgst. 8 Potenzialanalyse
23. Dez bis 6. Jan
Weihnachtsferien
20. Jan
Zeugnisse 1.Halbjahr
21. Jan
Tag der offenen Tür
20. Feb
Beweglicher Ferientag: Rosenmontag